Technaxx Autoalarm TX-100- PIR-Bewegungssensor- USB-Ladefunktion- Akkubetrieb- mit Fernbedienung

Marke / Kategorie: KFZ

Der einfach nachrüstbare Autoalarm mit eingebautem PIR-Sensor überwacht zuverlässig den Fahrzeuginnenraum. Dank Anschluss am Zigarettenanzünder müssen Sie keine zeitraubenden Ein- und Umbauarbeiten am Auto vornehmen. Mit den beiden USB-Ladeanschlüssen können Sie zudem 2 mobile Geräte gleichzeitig aufladen. Leistungsfähiger PIR-Sensor mit großem Überwachungsbereich Der PIR-Sensor erkennt Bewegungen von Mensch und Tier im überwachten Fahrzeuginnenraum. Sie können im Fahrzeug auch mehrere TX-100 einbauen, z. B. einen für den Fahrgastraum und einen für den Kofferraum. Scharfschalten und Deaktivieren via Fernbedienung Die handliche Fernbedienung hat eine Reichweite von rund 8 m. Sie können diese einfach am Schlüsselbund befestigen. Nach Tastendruck erhalten Sie eine visuelle Bestätigung (aufblinkende LED) zur Aktivierung des Autoalarms. Auch für Wohnmobile geeignet Sie können den Autoalarm in Fahrzeugen mit 12-V- und 24-V-Bordnetz betreiben. Somit ist das Gerät auch bei Camping-/Caravan-Ausflügen einsetzbar. Einfacher Einbau im Handumdrehen Den Autoalarm stecken Sie einfach in den Kfz-Ladeanschluss (Zigarettenanzünder) und paaren die Fernbedienung mit dem Gerät.  Praktische Ladefunktion für 2 mobile Geräte Über separat zu erwerbende Ladekabel können Sie beispielsweise ein Smartphone, Tablet oder Navigationsgerät aufladen. Überwacht Fahrzeuginnenraum mit PIR-Bewegungssensor (Infrarot) Großer Überwachungsbereich: 120°-Kegelwinkel Löst Alarm bei erkannter Bewegung aus  Extra lauter Alarm mit 110 dB (am Tonausgang) Alarmdauer nach Auslösung beträgt 2 min Einfacher Anschluss am Zigarettenanzünder Betrieb mit 12-V- und 24-V-Bordspannung Eingebautes USB-Kfz-Doppel-Ladegerät: 2x 5 V/1 A Fernbedienung für Ein- und Ausschalten des Autoalarms (433,92 MHz) LED-Betriebs- und Statusanzeige Leistungsfähiger 450-mAh-Akku  Bis zu 6 Tage Stand-by-Betrieb Akku-Ladezeit beträgt bis zu 4 h Hinweis: Sie müssen das Gerät einmal mit der mitgelieferten Fernbedienung koppeln, um sicherzustellen, dass die Fernbedienung ausschließlich mit Ihrem Autoalarm gekoppelt ist. Dies ist nur in den ersten 5 Sekunden nach dem Einstecken des Geräts in den Zigarettenanzünder möglich. Die Taste auf der Fernbedienung 5 Sekunden lang gedrückt halten, bis Sie den Piepton 4x hören. Jetzt ist die Fernbedienung mit Ihrem Autoalarm gekoppelt. - Technaxx Autoalarm TX-100- PIR-Bewegungssensor- USB-Ladefunktion- Akkubetrieb- mit Fernbedienung ist ein Artikel aus der KFZ Kategorie.

Weiteres aus KFZ

OSRAM Kfz-Starthilfegerät BATTERYstart 200- 12 V- 500 A- 6-000 mAh

OSRAM Kfz-Starthilfegerät BATTERYstart 200- 12 V- 500 A- 6-000 mAh

Handlich, leicht und leistungsfähig: Das einfach zu bedienende 3-in-1-Starthilfegerät mit 500 A Spitzenstrom startet auf Knopfdruck Benzinmotoren bis max. 3 l Hubraum. Sie können mit dem Gerät außerdem ein USB-Gerät mobil aufladen und es auch als Arbeits- ...
Needit Digitale Parkscheibe PARK MINI- automatische Parkzeiteinstellung- schwarz

Needit Digitale Parkscheibe PARK MINI- automatische Parkzeiteinstellung- schwarz

Ärgern Sie sich über Knöllchen, wenn Sie vergessen haben, die richtig eingestellte Parkscheibe ins Auto zu legen? Oder finden Sie die Prozedur schlicht und einfach lästig? Einfach die PARK MINI an der Frontscheibe befestigen und einmalig aktivieren und schon ...
intact Battery Guard Kfz-Batterieüberwachung per Smartphone

intact Battery Guard Kfz-Batterieüberwachung per Smartphone

Behalten Sie den Zustand Ihrer Starterbatterie im Auto immer im Blick – und zwar, ohne die Haube öffnen zu müssen, einfach per App! Die Kombination aus Battery Guard und Smartphone-App ermöglicht die einfache, drahtlose Überwachung des Ladezustands der ...
Gardigo Marder-frei mobil- batteriebetrieben

Gardigo Marder-frei mobil- batteriebetrieben

Marder können zu einer Plage werden, wenn sie sich im Dachboden, in der Gartenlaube festgesetzt haben oder regelmäßig Leitungen im Motorraum des Autos zerbeißen. Dabei braucht es mit dem mobilen „Marder Frei” kaum Aufwand, um die Tiere schonend zu vergrämen. ...